11. Spieltag: 21.10.2018: TSV Mühlstetten - SC Stirn  0:1  (0:0)

24.10.2018

11. Spieltag: 21.10.2018: TSV Mühlstetten - SC Stirn  0:1  (0:0)

 

Stirns 1:0-Sieg in Mühlstetten war der sechste Sieg in Serie für den Spitzenreiter.

Mit einem knappen 1:0-Last-Minute-Sieg im Derby beim TSV Mühlstetten hat der SC Stirn seine Siegesserie in der A-Klasse West ausgebaut. Das Tor des Tages fiel in der 90. Spielminute durch Daniel Höppler, der damit seinem Team die drei Punkte und den Sieg im Nachbarschaftsduell sicherte.

In einem spannenden A-Klassen-Spiel zeigten beide Mannschaften eine Leistung auf Augenhöhe, der tabellarische Unterschied beider Teams war auf dem Feld kaum zu erkennen. Die Gelb-Blauen mühten sich um Spielkontrolle, die Gastgeber hielten mit Leidenschaft und einer kompakten Mannschaftsleistung dagegen. Torchancen ergaben sich aus dem Spiel heraus kaum, auch Standards brachten für beide Teams nichts ein. Aufgrund der guten Leistung der gastgebenden Fessen-Truppe musste Spielertrainer Michael Lämmermann und seine Stirner bis kurz vor Schluss auf den erlösenden Siegtreffer warten, der dann umso mehr bejubelt wurde.

Am kommenden Sonntag steht für die Stirner bereits das nächste Derby gegen den Nachbarverein SV Großweingarten auf dem Spielplan.

 

SC Stirn: Trost, B. Schneider, Kascher, Meyer, Neugebauer, Monatzetter, Halmheu, D. Höppler, M. Höppler, Lämmermann, Bräunlein (Spiegl, Landwehr, M. Schneider, Missberger)

 

Quelle: Weißenburger Tagblatt (23.10.2018)

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

  • Facebook App Icon

© 2019 bei SC Stirn e.V.