22. Spieltag – 06.05.2018: DJK Obererlbach – SC Stirn 3:0 (2:0)

07.05.2018

22. Spieltag – 06.05.2018: DJK Obererlbach – SC Stirn  3:0  (2:0)

 

In der  ausgeglichenen Anfangsphase hoffte man bei den Stirner noch auf den wichtigen Auswärtserfolg in Obererlbach, um den aktuellen Abstiegsplatz wieder verlassen zu können. Als bereits in der 10. Minute Obererlbach mit einem für Torwart Fröhlich unhaltbaren Flachschuss in Führung ging, wurde das Spiel immer zerfahrener und war geprägt von vielen Fehlpässen und Zweikämpfen im Mittelfeld. Trotz großem läuferischen Aufwand waren die Angriffe des SCS nicht zwingend genug, um überhaupt Torchancen herauszuspielen. So war der Obererlbacher Torwart in der ersten Halbzeit nahezu beschäftigungslos. Effektiver agierte die Heimmannschafft und erzielte erneut mit einem Flachschuss das verdiente 2:0 (40.). Nach der verletzungsbedingten Auswechselung von Gruber und der unnötigen gelbroten Karte für Landwehr nach einer Diskussion mit dem Schiedsrichter (45.), hoffte schon kein Stirner mehr auf eine bessere zweite Halbzeit.

 

Mit dem schnellen Freistoßstor zum 3:0 (46.) war dann das Spiel auch frühzeitig entschieden. Obererlbach hätte seine Führung noch ausbauen können, scheiterte aber immer wieder am guten Torwart Fröhlich. Daniel Höppler (75.) und Schuster (90.) hätten mit ihren halbwegs guten Chancen einen Ehrentreffer erzielen können, wurden aber jeweils im letzten Moment noch erfolgreich gestört. In einem sehr schwachen Spiel siegte Obererlbach verdient, da der SCS an diesem Nachmittag praktisch keinen Fuß auf den Boden brachte und in dieser Verfassung die noch erforderlichen Punkte nur schwer erreichen wird.

 

SC Stirn: Fröhlich, Gruber, Meyer, M. Höppler, Brandner, Monatzetter, Bartenschlager, Landwehr, D. Höppler, B. Schneider, Schuster

(Kascher, Zeiner, M. Schneider)

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

  • Facebook App Icon

© 2019 bei SC Stirn e.V.